Titelbild

Freude an den Waldjugendspielen der 3. Klassen

geschrieben am 16.06.2016


 

Weidenthaler Kinder belegen den 2. Platz

 

Mit einem ausgezeichneten Ergebnis, dem 2. Platz unter 22 teilnehmenden Klassen, fuhren die Kinder der Grundschule Weidenthal hoch erfreut von Johanniskreuz nach Hause. Am Ende lag man mit fast 900 erreichten Punkten lediglich um zwei Zähler hinter dem Sieger, der Wilenstein-Schule Trippstadt.

 



Im Sachunterricht gut vorbereitet, ging die 3. Klasse motiviert die 11 Teilaufgaben an. Die Vorgaben an den einzelnen Stationen erfüllten sie mit der vollen Punktzahl. Wissensfragen zu Bäumen, Waldtieren und zu den Pflichten eines Försters wechselten ab mit Späheraufgaben und sportlichen Anforderungen. Spezielles Wissen war gefordert, wenn es um Fragen zu der Bedeutung von Luft und Wasser in Verbindung mit dem Thema „Wald“ ging. Die Funktionen des Waldes sowie der Wert der Nachhaltigkeit rundeten die Sachgebiete ab.

Mit gespannter Erwartung verfolgten die Schülerinnen und Schüler aus Weidenthal den Verlauf der Siegerehrung, die durch den Leiter des Forstamtes Johanniskreuz, Forstdirektor Burkhard Steckel und den Verbandsbürgermeister aus Lambrecht, Manfred Kirr vorgenommen wurde. Der zweite Platz war schließlich Belohnung für die Anstrengungen im Unterricht und auf dem Waldparcours.

Und wo waren die beiden zum Sieg fehlenden Punkte geblieben, nachdem mehrere Klassen die vollen Punktzahlen erreicht hatten. Entscheidend war wohl die Zeit bei den sportlichen Aufgaben.

Erwähnenswert ist die freundliche, respektvolle Begegnung zwischen den Förstern an den Stationen und den Kindern. Nicht belehrend, aber unterstützend und mit pädagogischem Geschick empfingen sie die Mädchen und Jungen.








Freuen dürfen sich die teilnehmenden Grundschüler aus Weidenthal über einen Gutschein zum Besuch des Tierparks in Siegelbach sowie einen Fahrtkostenzuschuss.     


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

http://www.mittelpfalz.de/



zurück zu den Mitteilungen
Grundschule Weidenthal • Langentalstr. 3 • 67475 Weidenthal • Tel: 06329/511 • Mail: info@gs-weidenthal.de
Impressum :: Redaktion