Titelbild

3. Lesewettbewerb

geschrieben am 11.02.2019

Am 11. Februar fand erfolgreich der dritte Lesewettbewerb an der Grundschule Weidenthal in den Klassen 3 und 4 statt. Folgende Schülerinnen und Schüler haben sich an dieser freiwilligen Aktion mit interessanten Lesevorträgen beteiligt: Ben Kretner, Mikael Kühn (beide Klasse 3), Tim Filbrich, Luisa Glogau, Leonie Hoffeld, Julius Holz, Mariella Kobel, Isabell Monath, Lucas Schnitzer, Silas Wenzel, Ashanti Zapp und Marvin Zeisset (Klasse 4). Alle Kinder lasen zunächst drei Minuten einen selbstgewählten, vorbereiteten Textausschnitt ihres Lieblingsbuches vor, bevor alle einzeln der Jury die ungeübte Geschichte „Das magische Baumhaus Band 1“ von Mary Pope Osborne vortrugen.


Buchvorstellungen in Klasse 1 vor aufmerksamen Kindern!



Unsere Jury: Lernpatin Ulla Röhm und ehem. Kollege Heinz Ohliger



Tim Filbrich liest den unbekannten Text


Leonie Hoffeld liest den ungeübten Text aus der Reihe "Das magische Baumhaus"



Als sich die Anspannung des Wettbewerbs legte, sagten viele Kinder übereinstimmend: „Es hat doch echt richtig Spaß gemacht!“ „Das ist das Wichtigste! Mit eurer Teilnahme habt ihr eine wertvolle Erfahrung gemacht!“, ergänzte Schulleiter Thomas Fritz.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gilt ein herzliches Dankeschön für den großen Mut und die Zeit der Vorbereitung. Dickes Lob!


Apropos: „Echte Kerle lesen nicht!?“ oder: Jungen und Lesen – ein problematisches Verhältnis? Sieben der zwölf Kinder, die sich freiwillig dem Wettbewerb an unserer Schule gestellt haben, waren Jungs! Das zeugt von toller Lesemotivation und echter Begeisterung – weiter so! Auch wenn dies gegen den Trend und die Auswertung aller bekannten Studien ist!

Nach der spannenden Auswertung durch die Jury (Kinder der Klassen 1 und 2 sowie Lernpatin Ulla Röhm und Kollege „im Ruhestand“ Heinz Ohliger) standen unsere Gewinner/innen mit z.T. knappem Endergebnis fest. Im Rahmen einer Siegerehrung wurden alle Kinder für ihren Einsatz mit einer Urkunde belohnt. Folgende Kinder wurden als Klassenstufen- bzw. Schulsieger/innen „gekrönt“ – sie haben sich gleichzeitig für die nächste Stufe – den 3. Vorlesewettbewerb der Verbandsgemeinde Lambrecht – nominiert: Ben Kretner (Klasse 3) und Isabell Monath (Klasse 4). Zu ihrer Überraschung erhielten sie einen Buchgutschein der Buchhandlung Quodlibet in Neustadt, gestiftet vom Förderverein der Grundschule Weidenthal e.V.


Diese Kinder vertreten unsere Grundschule am Mittwoch, dem 20. Februar in Lambrecht. Dort nehmen alle Schulsieger/innen der „Tal-Grundschulen“ (Elmstein, Esthal, Neidenfels-Frankeneck, Lambrecht, Lindenberg und Weidenthal) teil.

WIR WÜNSCHEN  ISABELL + BEN  VIEL ERFOLG!




zurück zu den Mitteilungen
Grundschule Weidenthal • Langentalstr. 3 • 67475 Weidenthal • Tel: 06329/511 • Mail: info@gs-weidenthal.de
Impressum :: Redaktion