Titelbild

Umfrage des Landeselternbeirates

geschrieben am 06.10.2014

Vom Landeselternbeirat:

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Landeselternbeirat ist im Laufe dieses Jahres mehrfach auf Elternwünsche aufmerksam gemacht worden, wonach die Lage der Schulferien verändert werden sollten. Die an uns herangetragenen Vorstellungen sind unterschiedlich und schließen sich zum Teil auch gegenseitig aus. Dennoch sind sie ein Anhaltspunkt dafür, daß in der Elternschaft Wünsche nach Veränderungen an der bestehenden Ferienstruktur bestehen.

Da auch seitens der politischen Parteien Veränderungsvorschläge artikuliert werden und das Ministerium Diskussionsbereitschaft über die Lage der „kleinen Ferien“ signalisiert, möchte der LEB die Eltern im Land zu ihren Vorstellungen befragen.

Die Umfrage richtet sich nicht allein an die gewählten Elternvertreterinnen und Elternvertreter, sondern an alle Eltern im Land. Sie müssen also keinen Beschluß und kein Meinungsbild Ihres Elterngremiums herbeiführen, sondern können Ihre persönliche Vorstellung einbringen.

Die Beteiligung an der Umfrage ist unter folgender web-Adresse möglich:

http://hgorges.lima-city.de/LEB/ferienregelungrlp.htm

Wir haben die Ergebnisse aus einer früheren Umfrage zusammengefaßt und möchten die dort am häufigsten genannten 5 Möglichkeiten den Eltern zur alternativen Abstimmung vorlegen:

Modell 1: Alles soll beim Alten bleiben!

Modell 2: Es sollte Winterferien um die Faschingszeit herum geben, die durch fünf aus den Oster- oder Herbstferien herausgelöste Ferientage "gespeist" werden.

Modell 3: Es sollte Frühlingsferien um Pfingsten herum geben, die durch fünf aus den Oster- oder Herbstferien herausgelöste Ferientage "gespeist" werden.

Modell 4: Es sollte eine flexible Regelung zwischen Winter- und Frühlingsferien geben, je nach Lage von Ostern und Sommerferienbeginn.

Modell 5: Die herausgelösten Oster- oder Herbstferientage sollten den Schulen als weitere fünf bewegliche Ferientage zur Verfügung stehen.

Bitte geben Sie die web-Adresse auch an andere Eltern Ihrer Schule weiter. Die Umfrage wurde auch öffentlich bekanntgegeben und die web-Adresse der Umfrage ist auf der Homepage des LEB abrufbar. Die Umfrage ist anonymisiert: Es werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert,  Rückschlüsse auf die Person der/des Antwortenden sind durch Beteiligung an dieser Umfrage nicht beabsichtigt und werden nicht erfolgen.

gez. Dr. Thorsten Ralle

Landeselternsprecher



zurück zu den Mitteilungen
Grundschule Weidenthal • Langentalstr. 3 • 67475 Weidenthal • Tel: 06329/511 • Mail: info@gs-weidenthal.de
Impressum :: Redaktion