Titelbild

Waldjugendspiele Johanniskreuz

geschrieben am 17.06.2015

Am Dienstag, dem 16. Juni fanden für die dritten Klassen der Grundschulen rund um das Forstamt Johanniskreuz die diesjährigen Waldjugendspiele statt. Achtzehn Klassen konnten im Rahmen eines ganztägigen Wandertages auf einem Parcours im Wald ihre Fähigkeiten und ihr Wissen um das Thema Wald auf spielerische Art unter Beweis stellen und zugleich weiter vertiefen. Die sieben Kinder der 3. Klasse aus Weidenthal wurden von elf Mädchen und Jungen des zweiten Schuljahres unterstützt und von ihren Lehrern Anja Büchler-Fritz und Heinz Ohliger begleitet.



Zu den elf Stationen des Parcours zählten drei „Input-Stationen“ zu den Themen: Waldbäume, Wildtiere und Nachhaltigkeit mit jeweils zwei vertiefenden Wertungsstationen, sowie zwei Sport- bzw. Motivationsspiele (Baumscheiben-Staffel und Holzstapel umsetzen).

Die Veranstaltung war bestens organisiert, sie forderte von den Kindern während einer dreistündigen Rundwanderung eine konzentrierte Mitarbeit in Themen, die sie während des Sachunterrichts behandelt und vorbereitet hatten. 




Mit großer Spannung erwarteten die fast 300 Schülerinnen und Schüler die Siegerehrung. Hinter den beiden dritten Klassen der Grundschule Trippstadt und der Grundschule Lindenberg teilten sich die Kinder aus Weidenthal und Elmstein den 4. Platz und wurden mit einem Geldpreis sowie einer Urkunde als „Späher“ belohnt.

 

Den Waldjugendspielen geht im Vorfeld jeweils eine künstlerische Aufgabe im Rahmen des Wald-Kunst-Wettbewerbes voraus, in diesem Jahr zu dem Thema „Lebensraum Wald“. Die Weidenthaler Grundschüler hatten an den Esthaler Bänken  aus Gegenständen, die im Wald zu finden sind, einen Baum gelegt. In dessen Krone tummelten sich allerlei Waldtiere, das Eichhörnchen, der Hase, der Hirsch, die Eule und Spinnen. Die eingesendeten Fotos wurden bei der Siegerehrung mit einem Sonderlob bedacht, denn es fehlten nur knappe 3 Punkte auf Platz 1! Vielleicht kommt das Kunstwerk ja im Landesentscheid unter die ersten drei prämierten Plätze...








zurück zu den Mitteilungen
Grundschule Weidenthal • Langentalstr. 3 • 67475 Weidenthal • Tel: 06329/511 • Mail: info@gs-weidenthal.de
Impressum :: Redaktion